Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Das Parfum

„Himmel und Erde sollen überfließen von Weihrauch und der Duft soll im Fürstenhaus sein. Rein und makellos sollst du sie mir darbringen, damit Salbe für die göttliche Glieder daraus ausgepresst wird.“

-An Königin Hatschepsut, 1490-1469 v. Chr. –

Was damals nur Göttern und Königen geopfert wurde ist jetzt ein Markt geworden der durch die starke Ausbreitung von eigenen Marken und Labels und auch den Konkurrenzkampf der Parfümerien wächst wie noch nie.

Ich selbst gehe manchmal durch die Altstadt und schnappe Gerüche auf die mich wahnsinnig anregen.

Parfum besteht meist zu 80% aus Alkohol, destilliertem Wasser und natürlichen Essenzen. Diese können auf ganz unterschiedliche Weise gewonnen werden.

Nun aber genug zu den Fakten, ich möchte euch heute über meine absoluten Lieblingsdüfte berichten.

Platz 1: Paco Rabanne One Million Intense

paco rabanne beschreibt dieses Pafüm mit den Worten: Absolutely Gold setzt mit zwei authentischen Parfümextrakten in außergewöhnlicher Konzentration einmalige neue Akzente. Man taucht in eine fantastische Traumwelt ein!

Hier kann ich mich nur anschließen. Dieser hochkonzentrierte Duft bleibt auch bei dosierter Verwendung viele Stunden erhalten und ich möchte fast behaupten ich bin süchtig nach 1 Million! Der Duft entfacht in einem einen Sinn der Leidenschaft, des Träumens und exotische Wandlungen.

Platz 2: Calvin Klein CK One Shock

Die Beschreibung von Calvin Klein kann ich ebenfalls zu 100% unterschreiben, diese lautet nämlich:

Funkelnden orientalischen öffnet mit saftigen Clementine, pulsiert mit der glatten Würze des schwarzen Basilikum, und endet mit einem männlichen Tabak Moschus für eine lang anhaltende Signatur.

Der Wahnsinn! Als meine Eltern mir die erste Flasche im letzten Jahr zum Geburtstag geschenkt haben war ich der Sucht ausgesetzt.  Ebenso wie mein Platz 1 sind die Düfte hochdosiert und die Mischung treibt einen in den pulsierenden Wahnsinn. Kleines Manko, daher nur Platz 2, der Duft verliert nach wenigen Stunden die Stärke, daher kann man diesen Duft ruhig großzügig auftragen, dass auch am Ende des Abends noch Impulse zu setzen sind.

Platz 3: Jean Paul Gaultier 2

JPG beschreibt dieses Parfum wie folgt: Seit 2005 einer der absoluten Bestseller der Marke Jean Paul Gaultier. Für Frauen und Herren gleichermaßen geeignet. Von Rancis Kurkdjian komponiert ist dieser Duft ein Must-Have für den Typ mit dem gewissen Extra.

Und genau das ist das Besondere an diesem Duft. Er duftet nicht männlich markant und auch nicht feminin weiblich. So kann der Duft von Männern und Frauen gleichermaßen genutzt werden.

Der Clou bei den meisten Flaschen von JPG2 ist, dass diese eine magnetische Rückseite haben und an diversen Spiegeln oder magnetischen Fläschen halten. Ein Hingucker für jedes Badezimmer und der Duft gehört einfach in jeden Männerhaushalt.

Platz 4: JOOP! Homme

Die Beschreibung des Herstellers lautet:

JOOP! Homme – Ein aufregender Duft für den geradlinigen und leidenschaftlichen Mann. Blumige, holzige und exotische Nuancen harmonieren mit herb-warmen Akzenten. Die kühle Frische von Bergamotte vereint sich mit dem Feuer der Herz-Kopf-Note aus Zimt, Orangenblüten und Jasmin. Der exotische Fond aus Sandelholz, Vetyver und Patchouli und ein dezenter Hauch von Ambra, Tabak, Moschus und Honig verschmelzen zu einem unvergleichlichen Duft.

Meine Wertung genau aus dieser Zusammensetzung, das süße orientalische in diesem Duft, hat das Pafüm seit mehreren Jahren zu einem Must-Have in meinem Badezimmer gemacht. Der Duft ist nicht aufdringlich aber verspielt. Etwas süßlich, verfliegt aber sehr schnell.

Mein Fazit: Jeder hat seine Klassiker zu Hause, aber bei einem darf man nicht sparen, und das ist definitiv Parfum. Fast jeder weis es, dennoch der Ratschlag: Wenn ihr auf Reisen geht könnt ihr viel Geld bei Düften sparen, da diese im Dutyfree-Shop sehr günstig zu erhalten sind.

Was sind eure Lieblingsdüfte? Ich freue mich auf Eure Antworten!

Die duftvollsten Grüße



468x60 Gutschein 10 EUR